Turnerinnen erfolgreich beim Cilly-Knaust-Pokal in Essen 

Am Sonntag, den 06.11.2016 machten sich acht Turnerinnen des TB Breinig zusammen mit ihren Trainerinnen früh morgens auf den Weg nach Essen, um dort am Cilly-Knaust-Pokal teilzunehmen. Wettkampfbeginn in Essen war um 08:45 Uhr, sodass der Tag bereits um 07:00 Uhr in Breinig begann. Doch das frühe Aufstehen und die weite Fahrt machten sich bezahlt: Die Mädchen des TB Breinig zeigten saubere Übungen und erreichten einen sehr guten sechsten Platz von insgesamt 24 an den Start gegangenen Mannschaften, die aus ganz NRW angereist waren.

Das Besondere an diesem Wettkampf ist, dass Turnerinnen und Turner aller Altersklassen in einer Mannschaft zusammen antreten können. Gemischte Mannschaften (männl./weibl.) erhalten zwei Bonuspunkte und bei verschiedenen Altersklassen pro Mannschaft gibt es bis zu drei Bonuspunkte. Die altersbedingte Begrenzung der Übungsauswahl, wird durch einen altersabhängigen Faktor ausgeglichen, der mit der erreichten Punktzahl an jedem Gerät multipliziert wird. So kann im Endeffekt mit einer niedrigen Übung, die gleiche Punktzahl erreicht werden kann, wie mit einer Höherwertigen. Geturnt wird an Boden, Sprung, Stufenbarren/Reck und Schwebebalken/Parallelbarren. Pro Gerät, gehen fünf Teilnehmer an den Start, die vier besten Übungen gehen in die Gesamtwertung ein.

Für den Turnerbund Breinig starteten Nina Berger und Nike Schulden (beide 2009), Lilli Berger und Stella Schulden (beide 2007), Jana Lau (2005), Lara Steins (2003), Paula Wickenhöfer (2002) und Annika Maas (2000). Für sie war allein die Teilnahme  an diesem Wettkampf schon etwas Besonderes, da sie in dieser Konstellation normalerweise keine Wettkämpfe bestreiten können.

 

CillyKnaust 2016

 

Katharina Meier, Paula Wickenhöfer, Jana Lau, Nike und Stella Schulden, Nina und Lilli Berger, Lara Steins, Annika Maas, Carolin Gottschalk und Jacqueline Keimel