Radwandern 

 

Nach wie vor ist der Zuspruch bei den Radwanderern gut. Immer wieder finden sich neue Interessenten dienstags um 9.30 Uhr in Alt Breinig ("Am Schomet") ein. Inzwischen nehmen auch regelmäßig zwei Damen an den bisher nur durch Männer bestrittenen Touren teil.

Am Dienstag, den 29.8.2017 starteten wir in Breinig zu unserer 2-Tagesfahrt. Bei tollem Wetter ging es über den Vennbahnradweg nach Monschau. Eine Einkehr in der Felsquellbrauerei natürlich  obligatorisch. 

Die Weiterfahrt entlang der Rur (Ruruferradweg) bis nach Einruhr war dann doch teilweise anpruchsvoller als gedacht. Schmal und von dem vielen Regen der vergangenen Tage und Wochen aufgeweicht. Tolle Landschaft. Wild und rauh. Nach einem schönen Abend und einer guten Übernachtung im Hotel "Seemoewe"  führte uns der nächste Tag über den Ruruferradweg  von Einruhr über Schwammenauel, Heimbach, Nideggen und Kreuzau nach Düren. Eine schöne und anspruchsvolle Tour bei wiederum guten Wetter.

Die restlichen ca. 25 km von Düren nach Breinig verlangten dann noch etwas Anstrengung. Mit unseren E-bikes aber problemlos zu bewältigen.

Eine insgesamt tolle Tour mit etwa 140 gefahrenen km.

Auch die Fahrten in unserer näheren Umgebung sind attraktiv. Zwischen 35 und 45 km in einer Zeit von 3-4 Stunden radeln wir in unserer Region. Wegen der Eifelnähe lassen sich Berganstiege nicht vermeiden. Schieben am Berg ist jedoch keine Schande! Rennräder sind nicht geeignet, da wir vielfach auf Waldwegen unterwegs sind. Die Entwicklung zu E-Bikes ist natürlich auch in vollem Gange. 

Das Radwandern beim TB Breinig ist eine offene Veranstaltung, die keine Mitgliedschaft voraussetzt.

 

Radwandern3

 

Radwandern4

 Die Radwanderer vor dem "Brandenburger Tor" in der Eifel bei Germeter