CookiesAccept

Verwendung von Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern z

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Wettkampfberichte  

 

2018 

 

2017 

 

2016 

 

2015

 


Rhönradturnen 

 

Übungsleiter: Katharina Hermann und Sabrina Krone

Helfer: Markus Lang und Sabrina Klos

Nach zuletzt rückläufigen Teilnehmerzahlen geht es nun wieder bergauf mit der Rhönradabteilung. Mit steigenden Anmeldezahlen und zusätzlichen Trainerinnen ist die Gruppe wieder gewachsen. Zurzeit besteht die Abteilung aus 15 Turnerinnen im Alter zwischen 8 und 15 Jahren und 4 Trainerinnen und Trainern. Am Montag- und Freitag-Abend wird gemeinsam in der Sporthalle Glashütter Weiher trainiert.

Das Training beginnt mit dem obligatorischen Aufwärmen. Dabei werden entweder spielerisch oder mit Laufübungen die Muskeln auf die dann folgenden Dehnübungen vorbereitet. Neben Dehnübungen werden aber auch Kraft- und Gleichgewichtsübungen mit eingebaut, die für das Rhönradturnen von großer Wichtigkeit sind. Danach kann es mit dem eigentlichen Turnen losgehen. Mit Unterstützung der Trainer lernen die Kinder neue Übungen und verbessern das schon erlernte. Auch untereinander helfen sich die Turnerinnen oder sie turnen zu zweit in einem Rad. Im Vordergrund steht die Vorbereitung auf anstehende Wettkämpfe. Dafür erlernen die Kinder ihrem Alter entsprechend eine Pflichtübung aus 5 oder mehr Teilen. Neben der Pflicht gibt es auch eine Kür-Übung. Diese wird nach bestimmten Richtlinien zusammengebaut und variiert in der Schwierigkeit. 

Aber auch für Showauftritte wie das diesjährige Schauturnen in Breinig wird trainiert. Dafür wird eine Choreographie auf Musik einstudiert unter Mitwirkung aller Aktiven. Doch nicht nur das Rhönradturnen, sondern auch Übungen an Reck oder Barren werden als Vorübungen trainiert.

Unsere Gruppe freut sich immer über interessierte Jungen und Mädchen, die gerne einmal diese seltene Sportart ausprobieren wollen. Kommt doch einfach vorbei und stellt euch ins Rhönrad und schon steht die Welt auf dem Kopf!

 

Rhönrad 

Trainer

 

(Fotos: Markus Lang)